Schnell und zuverlässig auf den Weg zu Ihrem Führerschein

Fahrausbildung

Anmeldung

Für die Anmeldung bei der Fahrschule benötigen Sie zunächst keine Unterlagen. 

  • Für die Anmeldung bei der Führerscheinstelle (Landratsamt oder Bürgeramt) benötigen Sie neben Ihrem Ausweis:
  • einen Sehtest
  • einen Nachweis über Erste Hilfe (nicht älter als zwei Jahre)
  • ein Passfoto (biometrisch)
  • einen Antragsvordruck, den Sie bei der Anmeldung in der Fahrschule von uns erhalten

Die Bearbeitung des Antrages beträgt in der Regel bis zu 4 Wochen

Fahrausbildung
Fahrausbildung

Alexandra H. / pixelio.de

Theorie

Für den Ersterwerb einer Fahrerlaubnis benötigt man 12 Doppelstunden zu je 90 Minuten allgemeines Verkehrswissen (Grundstoff),  zuzüglich der jeweiligen Klassenspezifischen Stunden. Für die Führerscheinklassen B, B17, AM und L sind dies jeweils zwei zusätzliche Stunden. Für A und A1 fallen vier zusätzliche Theoriestunden an.

Der Einstieg in die Theoriekurse ist jederzeit möglich.

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie die einzelnen Kurse und deren Inhalte.

Praxis

Die Grundausbildung erfolgt nach den Inhalten der Fahrschüler Ausbildungsverordnung.
Die Anzahl der Sonderfahrten (Überland-, Autobahn- und Nachtfahrten) ist abhängig von der jeweiligen Führerscheinklasse.

Fahrausbildung

Vertrauen Sie auf die Erfahrung und Kompetenz von Christian Müller

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns Kontakt